swiss-marathon

Tag 6

Start Campingplatz Chiggiogna
Distanz 51.9 km
Gesamtaufstieg 308 Meter
Gesamtabstieg 768 Meter
Ziel Camping Cadenazzo

Heute steht die zweitlängste Etappe unserer Tour auf dem Programm. Nach der doch etwas kürzeren, aber intensiven Gotthard Etappe geniessen wir heute ausserordentlich wenige Höhenmeter bergaufwärts.

 

Von Chiggiogna geht es durch das zunächst noch enge Tal des Ticino in Richtung Biasca. Der Wanderweg teilt sich die wenigen Meter Breite des Tals mit der Autobahn und der Bahnline, welche aber beide ab und zu in Tunnels verschwinden. Süd-sonnen-hungrige kennen diesen Autobahnabschnitt vom Stau beim Rückreiseverkehr.

 

Bei Bodio treffen wir auf den noch nicht ganz fertiggestellten Tunnel der neuen NEAT Alpentransversalen. Nach Biasca wird das Tal dann etwas breiter und der Wanderweg folgt dem Lauf des Flusses. Es geht immer schön flach bergab.

 

Auch die vielen Schlösser von Bellizona werden wir heute nicht besichtigen, denn das Ziel der Etappe ist schon fast in Sichtweite. In Cadenazzo, unserem heutigen Schlafplatz sehen wir schon die morgige Herausforderung, den Monte Ceneri. Trotzdem werden wir gut schlafen, die 52 km sicherlich noch spührend.